Archiv des Autors: sk

Über die Träume

Stefan Kaempfer Über die Träume (ein Fragment, Berlin 2009)  Vorbemerkung Traumdeutung ist nicht der passende Begriff, um den Versuch zu beschreiben, sich mit den Aussagen oder „Botschaften“ der Träume auseinanderzusetzen und so eine eventuell heilende Wirkung zu erzielen; es sollte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freud, Neurobiologie, Psychoanalyse, REM-Sleep, Schlaf, Sommeil paradoxal, Traum | Kommentar hinterlassen

Überlegungen zur Beziehung von Bewusstsein und Tod

1. – Zum einen stellt der eigene Tod ein Wissen dar, von dem das Bewusstsein eigentlich nichts wissen will, weil es meint, den Gedanken einer „restlosen Auflösung“ seiner selbst nicht ertragen zu können. Zum anderen wird jedes einzelne sterbliche Wesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewusstsein, Philosophie, Psychoanalyse, Tod | Kommentar hinterlassen

Anmerkungen zu Wolfgang Kaempfers Zeittheorie

Stefan Kaempfer Anmerkungen zu Wolfgang Kaempfers Zeittheorie Wolfgang Kaempfers Zeittheorie zeichnet sich dadurch aus, dass unser Autor die beiden bekannten Verläufe der Zeit – zyklisch (wiederkehrend) und linear (irreversibel) – miteinander in Verbindung bringt und „zusammendenkt“: Die Kopplung der beiden Zeitverläufe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Descartes, Husserl, Intentionalität, Stefan Kaempfer, Wolfgang Kaempfer, Zeittheorie | Kommentar hinterlassen

Nachtrag zu Wolfgang Kaempfers Zeittheorie

Folgende Überlegungen können als „Nachtrag“ zu Wolfgang Kaempfers Zeittheorie und der dort festgestellten Wechselwirkung zwischen zwei als fortschreitend-irreversibel und zyklisch-wiederkehrend definierten Zeitverläufen gelesen werden. – Gleichzeitig aber versteht sich das hier skizzierte Modell als ein neuer Ansatz, der auch auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Descartes, Energie, Husserl, Intentionalität, Kant, Materie, Philosophie, Physik, Raum, Stefan Kaempfer, Traum, Wolfgang Kaempfer, Zeit, Zeittheorie | Kommentar hinterlassen